Aktuelles aus 2015
20-jähriges Jubiläum unserer Damenabteilung Auf    der    Generalversammlung    im    Januar    1995    wurden    erstmalig    acht    Frauen    in    den    Verein    aufgenommen.    Noch    heute    sind    einige    der Gründungsmitglieder   aktiv   am   Vereinsgeschehen   beteiligt.   Im   Laufe   der   Jahre   hat   sich   die   Damenabteilung   auf   etwa   40   Mitglieder   erweitert.   Die Damen-Freihandmannschaft    nimmt    bereits    seit    20    Jahren    erfolgreich    an    den    jährlichen    Rundenwettkämpfen    teil.    Vor    einigen    Jahren    wurde zusätzlich eine Auflage-Mannschaft gegründet, deren Ergebnisse sich ebenfalls sehen lassen können. Anlässlich   des   20   jährigen   Bestehens   gab   es   am   Samstag   in   Norddöllen   eine   kleine   Jubiläumsfeier.   Zu   Gast   waren   die   Damenmannschaften   aus Visbek, Rechterfeld, Hagstedt-Halter, Molbergen und Varrelbusch. …auf die nächsten 20 Jahre - Gut Schuß!!! Weitere Bilder vom Jubiläumsfes t Gäste anlässlich des 20 jährigen Bestehens der Damenmannschaft Schießleitertagung mit Ehrung der Diözesansieger Am    5.    November    15    fand    in    Höltinghausen    die    alljährliche    Schießleitertagung    mit    Ehrung    der    Diözesansieger    statt.    Unsere    Freihand- Damenmannschaft   mit   den   Schützen   Jutta   Seeger,   Karin   Seeger   und   Christina   Meyer   konnten   sich   in   ihrer   Klasse   durchsetzen   und   belegten   den ersten   Platz!   In   der   Einzelwertung   konnte   Jutta   mit   einem   Ergebnis   von   290   Ringe   den   zweiten   Platz   belegen.   In   der   Disziplin   KK-Dreistellung erreichte   unsere   Mannschaft   den   zweiten   Platz.   Zu   den   erfolgreichen   Schützen   zählten   Rainer   Seeger,   Jutta   Seeger   und   Karin   Seeger.   Die Schützen-Freihandmannschaft mit Franz Zurwellen, Michael Kallage und Rainer Seeger belegten den dritten Platz. Herzlichen Glückwunsch den Siegern!! Ergebnisliste Diözesanmeisterschaf t Siegerehrung der Diözesanmeisterschaften 2015 Gemeindepokalschießen in Norddöllen Bernd Ripke ist Gemeindekönig 2015 Das   diesjährige   Gemeindepokalschießen   wurde   von   unserer   Schützenbruderschaft   ausgerichtet.   Zu   Gast   waren   die   Schützenbruderschaften   aus Hagstedt-Halter   und   Rechterfeld   sowie   der   Schützenverein   Visbek.   Die   Schießmeister   sorgten   für   einen   reibungslosen   Ablauf   der   Wettkämpfe   und somit   wurden   die   neuen   Gemeinepokalsieger   ermittelt.   In   der   Schülerklasse   siegte   die   Mannschaft   aus   Norddöllen-Astrup.   Den   Jugendpokal sicherten   sich   die   Jungschützen   aus   Hagstedt-Halter.   Gleich   drei   Mannschaftssiege   erreichten   die   Schützen   aus   Rechterfeld.   Sie   nahmen   den Pokal   der   Schützenklasse,   Seniorenklasse   und   Damenklasse   entgegen.   In   der   Altersklasse      siegte   die   Mannschaft   aus   Visbek.   Die   besten Einzelschützen    waren    Linda    Marischen,    Rechterfeld    (Schüler),    Erik    Middelbeck,    Hagstedt    Halter    (Jugend),    Franz    Remer,    Rechterfeld (Schützenklasse), Hubert Kühling, Visbek (Altersklasse), Aloys Olberding, Rechterfeld (Senioren) und Karin Seeger, Norddöllen-Astrup (Damen). Höhepunkt   des   Abends   war   natürlich   das   Gemeindepokalschießen.   Hierbei   nutzte   Bernd   Ripke   den   Heimvorteil   und   wurde   Gemeindekönig   2015. Der    Gemeindepokalvorsitzende    Josef    Feldhaus    und    Bürgermeister    Gerd    Meyer    gratulierten    den    Siegern    des    Gemeindepokalschießens    und überreichten den Königsorden und die König splakette an den neuen Gemeindekönig. Bernd Ripke als Gemeindekönig                v.l. Visbeker Bürgermeister Gerd Meyer, Visbeker Schützenkönig Georg Dasenbrock,         Gemeindekönig 2015 Bernd Ripke, Schützenkönigin Vanessa Siemer aus Hagstedt,         Gemeindepokalvorsitzender Josef Feldhaus, Viktor Ripke als Gastgeber u. Präsident von          Norddöllen-Astrup, Brudermeister Berthold Niemann aus Hagstedt,           Gemeindepokalvorstand mit Thorsten kl. Lamping und Karl Meyer Sieg beim BJT-Cup-Schießen in Bösel Die   diesjährigen   Bundesjungschützentage   in   Bösel   standen   unter   dem   Motto:   "Tousaomen   scheiten,   fier'n,   spaos   hebben".     An   dieses   Motto   haben sich   unsere   BJT-Cup-Schützen   gehalten.   Mit   zwei   Mannschaften   aus   Norddöllen   nahmen   wir   am   Wettkampf   um   den   begehrten   BJT-Cup-Pokal   teil. Insgesamt    gingen    26    Mannschaften    an    den    Start.    Eine    Mannschaft    bestand    aus    einem    Schülerschützen,    einem    Jungschützen    und    einem Altschützen.   In   der   ersten   Runde   zählte   das   Mannschaftsergebnis.   Der   weitere   Wettkampf   erfolgte   im   K.o.-System   -   "Schütze   gegen   Schütze". Leider   musste   sich   unsere   Mannschaft   mit   den   Schützen   Jonas   Niemann,   Lukas   Kellermann   und   Steffi   von   Döllen   der   Mannschaft   aus   Garrel geschlagen   geben.   Unsere   zweite   Mannschaft   mit   den   Schützen   Hanna   Niemann,   Mareike   Meyer   und   Karin   Seeger   holte   einen   Sieg   gegen   die Schützen aus Ermke. In   der   nächsten   Runde   trafen   wir   auf   die   Langfördener   Schützen.   Mit   einem   3:0   Sieg   standen   wir   plötzlich   im   Finale.   Der   Finalgegner   hieß   Hagstedt- Halter.   Jetzt   mussten   unsere   Schützen   noch   einmal   tief   durchatmen   und   eine   ruhige   Hand   bewahren.   Da   das   Ergebnis   nicht   bekanntgegeben wurde, blieb es bis zur Siegerehrung am Sonntag spannend. Unglaublich!!   Der   BJT-Cup-Sieg   gehört   uns!   Die   Freude   war   natürlich   riesig,   da   unsere   Schützen   zuletzt   vor   10   Jahren   in   Kaisersesch   den   Pokal holten. Am   Samstag   wurden   auch   die   neuen   Bundesprinzen   ermittelt.   Die   Bundesschülerprinzessin   heißt   Celine   Hendricks   aus   dem   Bezirksverband   Kleve und Bundesprinzessin ist Katharina Rosenthal vom Bezirksverband Voreifel. Es   waren   in   jeder   Hinsicht   gelungene   Bundesjungschützentage.   Die   Schützenmesse,   der   Festumzug,   das   bunte   Rahmenprogramm   -   da   haben   die Petersdorfer Schützen wirklich etwas auf die Beine gestellt. Mit dem Pokal in der Hand sind wir im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder dabei!   Der Sieg beim BJT-Cup-Schießen Weitere Bilder der BJT 2015 Das Final-Ergebnis Tellpokalschießen in Bühren Samstag, 26. September 2015 Beim   Tellpokalschießen   in   Bühren   gab   es   in   diesem   Jahr   für   Norddöllen-Astrup   den   Mannschaftssieg   in   der   Schützenklasse.   Gleichzeitig   sicherten sich   unsere   Schützen   die   begehrte   Freihandplakette.   In   der   Einzelwertung   belegte   Franz   Zurwellen   in   der   Schützenklasse   den   ersten   Platz   und Mareike Meyer sicherte sich den zweiten Platz in der Jugendklasse. Beim Tellkönigschießen   hieß   es   dann   wieder   "Frauenpower".   Heike   Grever   aus Arkeburg   setzte   sich   mit   28   Ringe   durch   und   wurde Tellkönigin   2015. Unser König Bernd belegte mit 24 Ringe den dritten Platz. Sieger des Tellpokalschießens 2015 In der Mitte, die neue Tellkönigin aus Arkeburg: Heike Grever Landesbezirksprinzenschießen in Halen Sonntag, 06.09.2015 In   Halen   wurden   die   neuen   Landesmajestäten   der   Schüler   und   Jugend   ermittelt!   Landesschülerprinzessin   wurde   Mailin   Pölking   aus   Varrelbusch   und Landesbezirksprinzessin   Paulina   Lübben   aus   Hagstedt.   Für   unsere   Prinze n   Lukas   Kellermann   und   Hanna   Niemann   hat   es   leider   nicht   ganz gereicht. Glückwunsch an die neuen Landesprinzessinnen!!! Die neuen Bezirks- und Landesbezirksprinzen Landesbezirkskönigschießen in Bühren - Freitag, 07.08.15 Frauenpower aus Arkeburg Erstmalig   gibt   es   im   Landesbezirk   Oldenburger-Münsterland   -   Hümmling   eine   Landesbezirkskönigin.   Sie   heißt   Heike   Grever   und   kommt   aus Arkeburg.   Mit   29   Ringe   setzte   sie   sich   gegen   22   weitere   Könige   durch.   Ihr   stellvertreter   für   den   Bezirk   Vechta   ist   Matthias   Janßen   aus   Rechterfeld. Bezirkskönig für Hümmling/Frisoythe ist Heinz Breyer aus Markhausen, und für den Bezirk Cloppenburg Franz Ideler aus Emstek. Unser König Bernd konnte krankheitsbedingt leider n icht am Wettbewerb teilnehmen. Herzlichen Glückwunsch den neuen Majestäten!  v.l. Bezirkskönig Heinz Breyer aus Markhausen, Landesbezirkskönigin Heike Grever aus Arkeburg und Bezirkskönig Franz Ideler aus Emstek Königstour mit Annika und Bernd Samstag, 25. Juli 2015 Dunkle   Wolken   und   stürmische   Böen   hielten   die   Schützen   nicht   von   der   geplanten   Königstour   ab.   Um   14   Uhr   startete   die   Tour   beim   König   Bernd   in Astrup.   In   seiner   Garage   musste   zunächst   das   erste   große   Schauer   abgewartet   werden.   Dann   ging   es   mit   Sonnenschein   auf   nach   Langförden   zum Obsthof   Wohlers.   Konrad   Wohlers   erklärte   uns   seinen   Erdbeeranbau   im   Tunnel.   Der   durch   Witterungseinflüsse   geschützte   Anbau   von   Erdbeeren